Ausbildung zum Holz-Profi

Bei Jampen ist die Berufsehre anders!

Die Berufslehre bei Jampen Seftigen ist einfach anders!

Warum das so ist? Ganz einfach - folgend einige Gründe...

  • Lernenden-Austausch mit anderen Branchen
  • regelmässige Nachwuchs-Meetings
  • Götti's für die Lernenden
  • Lernende sind Beisitzer im Kader
  • Lernenden-Projekte mit der PH Bern
  • einer der 10 schweizer Pionierbetriebe von 1001kmu
  • toller Teamspirit mit Herz und Fleiss
  • ... und viele weitere Gründe!

Untenstehend befinden sich noch weitere Fakten zur Beufslehre bei Jampen Seftigen. Zudem sind ergänzende Informationen unter Benefits zu finden.

Weiter Informationen sind auf unserer spezifischen Lehrstellen Website zu finden. Hier geht's zur Website!

Lernende bei Jampen Seftigen

Lehrstellen bei Jampen Seftigen

Unser Nachwuchs ist in Form

Wir bilden Lernende aus - seit Jahren und dies bereits weit über 100 Mal erfolgreich! Der Nachwuchs liegt uns am Herzen und wir fordern und fördern die Lernenden während der ganzen Berufslehre. Fordern indem wir entsprechende Verhaltens- und Qualitätsstandards erwarten und fördern, indem wir beispielsweise einen Nachwuchsverantwortlichen haben oder immer eine/n Lernende/n als Beisitzer ins Kader integrieren.

Warum das? Ganz einfach - so können bereits die Lernenden hinter die Kulissen sehen und entwickeln ein anderes und unternehmerisches Denken. So schaffen wir einen echten Mehrwert für unseren Nachwuchs und die Lehrzeit bei Jampen Seftigen wird zur tollen Herausforderung!

Ausbildung und Sport

Leistungssport und Berufslehre lassen sich bei uns in Seftigen optimal verbinden.

Als Unternehmung mit der Auszeichnung "leistugssportfreundlicher Betrieb" von Swiss Olympic stehen wir für maximale Flexibilität hinsichtlich den Trainingszeiten und der sonstigen Verpflichtungen hin zum Sport ein.

Mit unserem Engagement, den jungen motivierten Sportlerinnen und Sportlern die Möglichkeit dieser Kombination anzubieten, haben wir natürlich auch aktuell Leistungssportler im Team. Dies sind Levin Grünig (BMX) und Ivan Fankhauser (SC Bern). Beide Junioren schätzen die unkomplizierte Handhabung der zeitlichen Einteilung und befinden sich aktuell auf einem erfolgsversprechenden Weg.

Wir erwarten nicht nur maximale Flexibilität von unserem Team - wir leben sie auch selbst vor!

Berufslehre und Sport in Seftigen

Talent-Schmiede Jampen

Ausbildungsbetrieb Jampen Seftigen

Als Ausbildungsbetrieb bilden wir jährlich mehrere Lehrlinge aus. Der alteingesessene Familienbetrieb legt grossen Wert auf fachmännische Beratung, gute Kundenbetreuung und hochstehende Qualität. Bestausgewiesene Fachleute helfen mit, das geplante zu verwirklichen und Ihre Wünsche zu erfüllen.

Die besonderen Stärken der Firma Jampen Söhne AG in Seftigen sind Umbauten und Sanierungen aller Art. Fenster, Dachfenster VELUX, Bodenbeläge, Parkett, Türen, Schränke und Innenausbau im Allgemeinen. Wir freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Wünsche zu verwirklichen!

Bist du interessiert?

Schreiner/in EFZ - Bau/Fenster
Details zur Ausbildung

Zimmermann/Zimmerin EFZ
Details zur Ausbildung

Bist Du interessiert?

Dann melde Dich doch für ein paar Schnuppertage bei uns an und erhalte einen ersten Einblick in die Holzbranche. Du kannst wenige Tage oder eine bis zwei Wochen in die Welt der Schreinerei und Holzbau-Branche reinschnuppern und bist herzlich Willkommen!

Unser Leiter Nachwuchs Martin Mani wird sehr gerne die Details mit dir vorbesprechen und deinen Schnupperaufenthalt vorbereiten. Wir freuen uns auf dich!

unser Nachwuchsverantwortlicher mit Lernendem

Schnupperlehre - so geht's!

  1. Ruf uns an oder schreibe uns eine Mail mit deinem Anliegen
  2. Schnupperlehre in einer Kalenderwoche vereinbaren
  3. Treffpunkt am 1. Tag der Schnupperlehre 06.50 im Betrieb
  4. Mittagspause jeweils von 12.00 - ca. 13.10
  5. Arbeitsschluss am Freitag um 17.00
  6. Gutes Schuhwerk ist Pflicht
  7. Arbeitskleider und wenn nötig eine warme Jacke mitnehmen
  8. Verpflegung für's "Znüni" einpacken
  9. Etwas Geld bei allfälligem auswärtigen Mittagessen
  10. Los geht's!

Nach der Schnupperlehre schauen wir zusammen auf deine Tage als Schreiner/in oder Zimmermann/Zimmerin zurück und bestimmen das weitere Vorgehen. Falls du dich für eine Lehrstelle bewerben möchtest und du zu uns passt, steht einer konkreten Bewerbung nichts im Wege!

Wir freuen uns, dich kennen zu lernen!